Archiv 2016

Rene Hofer ist Motorsportler des Jahres 2016!

Österreichs Motorsportler des Jahres heißt Rene Hofer, das 15- jährige Motocross-Talent aus Alberndorf in Oberösterreich war mit seinen diesjährigen Titeln in der 85ccm Motocross Weltmeisterschaft und dem Titel in der Motocross Europameisterschaft 2016 klarer Favorit auf die Ehrung zum Österreichischen Motorsportler des Jahres.

Weiterlesen ...

Saisonabschlussfeier!

Danke an alle Unterstützer, Freunde und Sponsoren, die sich die Zeit genommen haben und zu meiner Abschlussfeier gekommen sind. Danke für die vielen Glückwünsche,  Geschenke und die tolle Zusammenarbeit 2016.

Auf ein erfolgreiches 2017!

Eure#11

Weiterlesen ...

Großer Abschluss der MX Saison beim Night Race in Imbach.

85ccm:

Ich gewann das Halbfinale, konnte mich dadurch direkt fürs Finale qualifizieren und mir die Pole Position sichern. Im großen Finale gewann ich den Start und fuhr meinen ersten Night Race Sieg ein.

Weiterlesen ...

Das Finale der österreichischen Staatsmeisterschaft 2016 ging in Kirchschlag über die Bühne.

In der Qualy fuhr ich die 6. beste Zeit und war sehr zuversichtlich für die beiden Rennen.

Weiterlesen ...

Das große Finale des ADAC MX Junior Cups ging in Holzgerlingen über die Bühne. Ich fuhr sowohl im freien Training, als auch in der Qualy die schnellste Zeit und konnte mir die Pole für den Sonntag sichern. In der Nacht auf Sonntag regnete es stark und das Finale wurde zur Schlammschlacht.

Weiterlesen ...

Samstag CZ Meisterschaft Nova Paka:

Diesen Samstag nahm ich bei der tschechischen Staatsmeisterschaft in Nova Paka teil und ging in der 125ccm Klasse an den Start. In der Qualy konnte ich die schnellste Zeit fahren und mir die Poleposition sichern. Im ersten Lauf gewann ich den Start und siegte nach 25min+2Runden mit über 10 Sekunden Vorsprung. Im zweiten Lauf machte ich wieder den Holeshot und fuhr den zweiten Startzielsieg ein.

Sonntag Starcross Kefermarkt:

Am Sonntag war ich dann beim Starcross in Kefermarkt in der 85ccm Klasse an den Start. Ich fuhr die schnellste Zeit in der Qualy und konnte mich schnell wieder auf das kleine Bike einstellen.

Im ersten Lauf war ich nach dem Start auf Rang fünf, konnte in Runde zwei die Führung übernehmen und den ersten Lauf gewinnen.

Weiterlesen ...

Die FIM Motocross Junioren Weltmeisterschaft fand dieses Jahr im russischen Orlyonok (nahe Sochi) statt. Große Sprünge viele Berge und harter, steiniger Boden waren die Markenzeichen der Strecke.

Ich konnte sowohl das freie Training, als auch die Qualy mit jeweils einer Sekunde Vorsprung gewinnen und somit die Poleposition herausfahren.

Weiterlesen ...

In Frauenfeld fuhr ich meine zweite 125er Europameisterschaft in diesem Jahr. Am Freitag regnete es den ganzen Tag lang, die Strecke war am Morgen noch sehr schlammig und konnte in der Qualifikation den 27. Startplatz herausfahren.

Weiterlesen ...

Die nächste Station des ADAC MX Junior Cups ging im Norden Deutschlands über die Bühne. Auf der Sandstrecke in Tensfeld war die 85ccm Klasse zum ersten mal dabei gewesen und ich konnte mir am Samstag in der Qualifikation die Pole Position holen.

Weiterlesen ...

Am Dienstag nahm ich bei meiner ersten CZ Meisterschaft in diesem Jahr in Jinin teil, da ich die ersten beiden Veranstaltungen dieser Rennserie aufgrund Europameisterschaften verpasste. Ich fuhr wieder 2 Klassen (85ccm und 125ccm 2-Takt) und hatte somit einen dichten Zeitplan.

Weiterlesen ...

Meine erste EMX 125 in Mantova.

An diesem Wochenende fuhr ich meine erste EMX 125 (Europameisterschaft bis 17 Jahre), die im Zuge der WM stattfindet. Ich konnte mich dort direkt als 9ter in meiner Gruppe für die Rennen qualifizieren.

Weiterlesen ...

Am Wochenende musste der dritte Stopp zum ADAC MX Junior Cup, aufgrund des starken Regens, abgesagt werden!

Am Samstag waren noch perfekte Verhältnisse vorzufinden und ich konnte die schnellste Zeit im Training fahren. Am frühen Nachmittag ging dann die Qualy über die Runden und ich konnte mir die Pole holen.

Weiterlesen ...

Als Gesamtführender kam ich ins Vorarlbergerische Möggers um dort weitere wichtige Punkte zu sammeln.Dort fand man eine anspruchsvolle Strecke mit vielen Sprüngen und engen Kurven vor. Ich konnte die schnellste Zeit im Training fahren und auch die Qualy konnte ich dominant gewinnen. Das bedeutete die zweite Poleposition nach Fürstlich Drehna.

Weiterlesen ...

Eine weitere Schlammschlacht brachte in Weyer viele Fahrer an ihre Grenzen. Nach der Absage am Samstag wurde der ÖM Renntag am Sonntag durchgeführt und ich nahm wieder in der ÖM Jugend, sowie auch in der MX 2 ÖM teil. In der Qualy konnte ich der 85er Klasse die schnellste Zeit fahren, aber auch in der MX 2 Klasse schaute der beachtliche 2. Platz heraus.

Weiterlesen ...

In Gazzane di Preseglie nahe dem Gardasee fand am  Wochenende die 2. Europameisterschaft der SW-Zone statt.

Auf der schnellen Hartbodenstrecke konnte ich sowohl im Freien Training, als auch im Pre-Qualifying Practice die schnellste Zeit fahren, die die Poleposition für das Qualifying Race bedeutete.

Weiterlesen ...

Aktuelle Berichte von den Rennen und
jede Menge Info´s zu den einzelnen
Meisterschaften findest du hier.




Presseaussendungen von KTM, den Kini´s,
MSC Imbach und auch viele Artikel aus
der Fachpresse findet ihr hier.


Alle Termine der Saison 2020 auf einen Blick.
MX2 Weltmeisterschaft
Vielleicht hast du Zeit und Lust zuzusehen.




Ohne Partner und Sponsoren geht gar nichts.
Hier findet ihr meine Gönner und Unterstützer
aufgelistet mit einem Link zu ihnen.



mit 3,5 Jahren saß Rene das Erste
Mal
auf einer Motocross, mit 4 Jahren
bestritt
er seine ersten Rennen ...