Europameister 2016!

Das Endfinale der EMX 85 Europameisterschaft fand im Zuge der WM im tschechischen Loket statt. In der Qualy fuhr ich auf der WM Strecke die schnellste Zeit und sicherte mir die Poleposition für die beiden Rennen.

Bildergalerie

 

Der erste Lauf ging am Samstagnachmittag über die Bühne. Ich erwischte keinen guten Start und lag nach den ersten Kurven nur auf Rang 16. Ich konnte mich dann aber schnell nach vorne arbeiten, nach 5 Runden die Führung übernehmen und ein paar Sekunden herausfahren. Dann setzte der Regen ein und ich fuhr das Rennen "mit Hirn" nach Hause.

Am Sonntagvormittag war es dann so weit, der entscheidende Lauf um die Europameisterschaft.

Der zweite Start verlief deutlich besser. Ich war auf Rang 8, fuhr dann schnell auf den 2. Platz nah vorne und übernahm kurz vor Halbzeit des Rennens die Führung. Ich setzte mich etwas vom Feld ab und genoss dann die letzten Runden. Ich fuhr durchs Ziel und dann war's offiziell: 85ccm Europameister 2016 und das Feeling war Wahnsinn!

Es ist der bisher größte Erfolg meiner Karriere und ich möchte mich bei all meinen Sponsoren, meiner Familie und den Fans bedanken, die mir das ermöglicht haben!

Eure#11

Aktuelle Berichte von den Rennen und
jede Menge Info´s zu den einzelnen
Meisterschaften findest du hier.




Presseaussendungen von KTM, den Kini´s,
MSC Imbach und auch viele Artikel aus
der Fachpresse findet ihr hier.


Alle Termine der Saison 2020 auf einen Blick.
MX2 Weltmeisterschaft
Vielleicht hast du Zeit und Lust zuzusehen.




Ohne Partner und Sponsoren geht gar nichts.
Hier findet ihr meine Gönner und Unterstützer
aufgelistet mit einem Link zu ihnen.



mit 3,5 Jahren saß Rene das Erste
Mal
auf einer Motocross, mit 4 Jahren
bestritt
er seine ersten Rennen ...