Rene Hofer feierte beim 65ccm-EM-Finale in England den größten Erfolg seiner Karriere!

Nach dem erfolgreichen Qualifikationstraining, wo Rene trotz eines notwendigen Boxenstopps in der letzten Runde noch auf Rang 5 vorgefahren war, fuhr der Oberösterreicher im anschließenden Qualy-Race  auf Rang 4: „Erst ganz zum Schluss konnte ich im Qualifikationstraining wieder raus gehen,

ich blieb locker und fuhr auf Position 5, und dann im Qualy-Race sogar auf Rang 4“, so Rene. Nach den beiden 65ccm-Endläufen ein traumhaftes Gefühl!

„Es ist einfach perfekt, ich finde keine anderen Worte. Cairoli, und auch Stefan Everts haben mir zugeschaut, es waren ja auch die ganzen MX 1, MX 2, und die MX 3 – WM-Stars in England dabei“, so Rene mit funkelnden Augen!

Im 1. Rennen fuhr Rene Hofer sogar auf Gesamtrang 2. Im 2. Race stürzte der Nachwuchs-Fahrer leider, als er wieder um das Podium mitkämpfte. Dennoch gelang Rene mit Rang 6 im 2. Endlauf ein tolles Resultat und damit fixierte er die Bronzemedaille, und das beim Motocross-EM-Finale (65ccm) in England.

Ein ganz besonderer Dank geht von Rene an seine Sponsoren: „Danke an alle meine Sponsoren, KTM, WP Suspension, Arbö Alberndorf, RS Schalko, Raiffeisenbank Gallneukirchen, Motorex, danke an meinen Papa, Mama und an meine Schwester, und danke an die Gönner des Motorsports Christian K. und Rudi R., und an alle die mir immer mit Rat und Tat zur Seite stehen“.

Aktuelle Berichte von den Rennen und
jede Menge Info´s zu den einzelnen
Meisterschaften findest du hier.


 


Presseaussendungen von KTM, den Kini´s,
MSC Imbach und auch viele Artikel aus
der Fachpresse findet ihr hier.


 

Alle Termine der Saison 2018 auf einen Blick.
Die Rennen der ÖM, ADAC und EM 125ccm
Vielleicht hast du Zeit und Lust zuzusehen.


 


Ohne Partner und Sponsoren geht gar nichts.
Hier findet ihr meine Gönner und Unterstützer
aufgelistet mit einem Link zu ihnen.


 


mit 3,5 Jahren saß Rene das Erste
Mal
auf einer Motocross, mit 4 Jahren
bestritt
er seine ersten Rennen ...