OÖ Cup Kaplice am 22.6

Letzten Sonntag nutzten wir wieder ein Rennen zur OÖ Landesmeisterschaft im Zuge des OÖ Cup´s.

In der Qualy holte sich Rene mit knappe 7 Sekunden Vorsprung die Pole.

Trotz Ausrutscher in Lauf 1 gewann Rookie Rene mit der Startnummer 11 beide Läufe souverän.

Nächstes Rennen:

ADAC MX Junior Cup in Aichwald/D

 

PR-Info: OÖ Motocross Cup Nachbericht Kaplice (22.6.2014)

 

180 (!) hochmotivierte Starter beim OÖ Motocross Cup in Kaplice am 22. Juni!

 

Tolle Rennen und sehenswerter Motocross-Sport beim 3.ten Veranstaltungstag in Kaplice (CZ). Hobby-, Amateur- und ÖM-Fahrer fühlten sich erneut sehr wohl beim OÖ Motocross Cup – Auch Supermoto-Ass Andy Buschberger war überwältigt!

 

Spannende Rennen und faire Duelle auf der Strecke brachte die 3.te Station des OÖ Motocross Cups in Kaplice. Auch mit dem Sandboden des tschechischen MX-Tracks konnten sich die Fahrer anfreunden. Nicht weniger als 180 (!) Motocross-Piloten machten sich mit ihren Betreuern und Fans am 22. Juni auf dem Weg nach Südböhmen und kämpften in den Klassen Jugend (65ccm/85ccm), MX 2, MX OPEN, Hobby MX 1, Hobby MX 2 (Grp. A/B) und Old Boys um die prestigeträchtigen OÖ Motocross Cup Punkte. Sehr interessant waren natürlich auch die Läufe zur OÖ Motocross-Landesmeisterschaft, wo ÖM-Topfahrer Alexander Banzirsch alle MX 2 und MX OPEN Läufe gewinnen konnte: „Ich fahre schon lange im OÖ Motocross Cup und es ist eine tolle Rennserie mit einer perfekten Organisation. Die Landesmeisterschaft hat natürlich einen besonderen Reiz, der Tag war für mich sehr erfolgreich“, so der 16-jährige MSC Kefermarkt Crosser nach seinen Laufsiegen. Alexander Banzirsch gewann sowohl die MX 2 als auch die MX OPEN Tageswertung. In der Jugend Landesmeisterschaft holte sich Rene Hofer beide Rennen und bringt sich somit auch in der Gesamtwertung in eine gute Ausgangsposition. Hochspannend war der Zweikampf im Jugend-Race bis 85ccm zwischen Tom Schilcher und Nico Weißmann. Im zweiten Endlauf in der vorletzten Kurve viel die Entscheidung zu Gunsten des 14-jährigen Husqvarna Nachwuchsfahrers Tom Schilcher der auch in der Gesamtwertung Rang 2 belegen konnte. Die 65ccm Tageswertung holte sich Elena Kapsamer vom HSV Wels.

 

Spektakulär und sehenswert waren auch die zahlreichen Entscheidungen in den Hobby-Rennen: Heinz Prammer (HSV Wels / Team Helten) konnte bei den Old Boys mit zwei Laufsiegen die Tageswertung gewinnen. Die Hobby MX 1 sicherte sich in Kaplice der Auner Helten Racing Pilot Johann Schopper, in der Hobby MX 2 Grp A war Rene Wenger nicht zu besiegen, die Gruppe B der Hobby MX 2 Fahrer gewann Daniel Holzapfel. Die Hobby MX 2 Gruppe A war übrigens äußerst prominent besetzt: Supermoto Junioren-Team-Weltmeister Andy Buschberger fuhr nicht nur auf Rang 4 in der Tageswertung, sondern war auch von der Qualität des OÖ Motocross Cups überwältigt: „Ein sehr gut organisierter Cup, ich kann Ernst Helten und seinem Team nur gratulieren, ich habe mich sehr wohlgefühlt und werde sicher wieder im OÖ Motocross Cup starten“, sagte der 16-jährige Top-Supermoto-Pilot aus Schörfling am Attersee.

Schon heute freuen sich alle auf den 4.ten Veranstaltungstag des OÖ Motocross Cups, der am 10. August 2014 in Vorchdorf über die Bühne gehen wird.

Text: Thomas Katzensteiner

 

Aktuelle Berichte von den Rennen und
jede Menge Info´s zu den einzelnen
Meisterschaften findest du hier.




Presseaussendungen von KTM, den Kini´s,
MSC Imbach und auch viele Artikel aus
der Fachpresse findet ihr hier.


Alle Termine der Saison 2020 auf einen Blick.
MX2 Weltmeisterschaft
Vielleicht hast du Zeit und Lust zuzusehen.




Ohne Partner und Sponsoren geht gar nichts.
Hier findet ihr meine Gönner und Unterstützer
aufgelistet mit einem Link zu ihnen.



mit 3,5 Jahren saß Rene das Erste
Mal
auf einer Motocross, mit 4 Jahren
bestritt
er seine ersten Rennen ...