Dieses Wochenende standen gleich zwei Rennen auf dem Programm, die ich das allererste Mal mit einer 250ccm Viertakt Maschine bestritt.

Am Samstag ging ich bei der tschechischen MX2 Staatsmeisterschaft in Horni Ujezd an den Start, wo uns eine super Strecke erwartete.

In der Qualy konnte ich mir mit der 2. schnellsten Zeit einen super Startplatz für die Rennen sichern.

1. Lauf:

Ich kam gut vom Start weg, lag nach einigen Sticheleien in der ersten Kurve nur auf Rang 10. Es war sehr schwierig zu Überholen, schließlich konnte ich aber noch Platz 7 einfahren.

2. Lauf:

Moto 2 lief deutlich besser. Ich war von Anfang an vorne mit dabei und wurde nach Kampf um Platz 2 sehr guter Dritter.

 

Danach ging es ins 600km entfernte Fresach, wo am Sonntag eine MX2 ÖM stattfand.

Qualy: Platz 3

1. Lauf:

In der engen ersten Kurve verhakte ich mich mit einem anderen Fahrer und musste das Fahrerfeld von ganz hinten aufrollen. Im stömenden Regen konnte ich Platz für Platz gutmachen und noch Platz 6 einfahren. Schadensbegrenzung!

2. Lauf: Wegen Dauerregens abgesagt

Alles in allem war es ein guter 250er Einstieg und mit besseren Starts ist da deutlich mehr möglich. Danke an KTM Motorsport und an meinen Mechaniker Andi, die so schnell die größeren Motorräder organisiert und perfekt vorbereitet haben.

Nächstes Rennen: ÖM Oberdorf 17.09.2017

HofaBua

 


Presseaussendungen von KTM, den Kini´s,
MSC Imbach und auch viele Artikel aus
der Fachpresse findet ihr hier.


 


Ohne Partner und Sponsoren geht gar nichts.
Hier findet ihr meine Gönner und Unterstützer
aufgelistet mit einem Link zu ihnen.


 


mit 3,5 Jahren saß Rene das Erste
Mal
auf einer Motocross, mit 4 Jahren
bestritt
er seine ersten Rennen ...