NEWS - BERICHTE - AKTUELLES

Zum ersten Mal in meiner Karriere wurde ich ausgewählt für das TEAM Österreich beim 73. Motocross of Nations in Assen/NED an den Start zu gehen. 

Mit Rang 11 in meinem Qualyfing Race konnte ich die beste Platzierung für Österreich herausfahren und mit der Hilfe meiner beiden Teamkollegen, konnte sich Österreich direkt für das A-Finale qualifizieren. 

Am Sonntag regnete es den ganzen Tag und die ohnehin tiefe Sandstrecke verwandelte sich für den Renntag in eine Schlammschlacht.

Im ersten Rennen hatte ich auf meiner 250ccm KTM einen super Start gegen die 450er und lag zu Beginn sogar in den Top10. Ich konnte lange mit vielen Top Fahrern mithalten und kam schließlich als 3. MX2 Fahrer auf P12 ins Ziel.

In Lauf zwei war der Start nicht mehr ganz so gut. Nach zwei Stürzen und zwei Pitstops zum Brillenwechseln kam ich als 26. ins Ziel. 

Die Strecke war eine richtige Challenge aber ich bin froh, dass ich für mein Land zwei solide Ergebnisse abliefern konnte und Österreich zu Platz 17 in der Nationenwertung verhelfen konnte. Ich selbst wurde zum besten MXoN Rookie gekürt und bekam den Ricky Carmichael Award überreicht. Vor allem mit dem ersten Lauf war ich sehr zufrieden und das MXoN ist einfach ein Wahnsinns Erlebnis. Mit 17 Jahren vor diesem Publikum beim begehrtesten MX Rennen mitfahren zu dürfen ist eine Ehre.

Danke an alle, die dieses Mega Event ermöglicht haben!

HofaBua


Das Finale zur ADAC MX Masters Serie ging am vergangenen Wochenende in Holzgerlingen über die Bühne. Bei noch zwei ausstehenden Wertungsläufen hatte ich immer noch gute Chancen die Meisterschaft zu gewinnen.

In der Qualy fuhr ich die zweite Zeit in meiner Gruppe und hatte somit den dritten Startplatz für die beiden Rennen.

1. Lauf: Ich hatte einen guten Start und konnte nach der ersten Runde die Führung übernehmen. Danach konnte ich mich sofort etwas absetzen und den ersten Lauf souverän gewinnen. Damit hatte ich vor dem letzten Rennen 16 Punkte Vorsprung in der Meisterschaft.

Weiterlesen...

Vergangenes Wochenende fand der vorletzte Stopp zur ADAC MX Masters Serie in Bielstein statt. 

Qualy: P3

1. Lauf: Durch den Regen wurde das erste Rennen zur Schlammschlacht. Ich erwischte leider keinen guten Start und musste auch gleich zu Beginn meine Brille wegschmeißen. Nach zwei Brillenstopps konnte ich mich mit guten Rundenzeiten noch bis auf Platz 5 nach vorne kämpfen. 

2. Lauf: Die Strecke war mittlerweile wieder ziemlich abgetrocknet und in optimalen Zustand: Nach der ersten Kurve lag ich wieder nur auf P9 und musste vorfahren. Als ich auf Rang 3 angekommen war, waren die beiden Führenden schon einige Meter weg. Ich versuchte die Lücke noch zu schließen, musste mich am Ende aber knapp mit P3 begnügen.

Gesamt: P3

Mit den Ergebnissen bin ich natürlich nicht zufrieden, aber mit den schlechten Starts war einfach nicht mehr möglich. Trotzdem hat der Speed gepasst und jetzt liegt der Fokus auf den letzten Rennen der Saison.

Nächstes Rennen: ÖM Open Oberdorf 08.09.2019

HofaBua

Foto: ADAC Motorsport

EMX 250 Uddevalla/SWE

Das Finale der 250ccm Europameisterschaft ging auf der Hartbodenstrecke in Schweden über die Bühne.

Nachdem ich dort schon 2017 in der 125ccm Klasse an Start war kannte ich die Strecke bereits und war voll motiviert noch ein Top Resultat einzufahren.

Qualy: P4

Weiterlesen...


Aufgrund meiner dritten Wildcard in diesem Jahr durfte ich am Wochenende bei der MX2 Weltmeisterschaft auf dem Gelände der legendären Formel 1 Strecke in Imola an den Start gehen.
Nachdem ich in Loket meine ersten WM Punkte holen konnte, war ich natürlich entschlossen so viele Punkte wie möglich zu holen.
Im Zeittraining hatte ich keine gute Runde und somit musste ich mich mit dem 21. Startplatz fürs Qualifying Rennen begnügen. Nach dem Start lag ich auf Rang 18, konnte aber sofort einige Fahrer überholen und mir den 13. Startplatz für die beiden Rennen am Sonntag sichern.

Weiterlesen...


ADAC Youngster Cup Gaildorf:
Mit Gaildorf war dieses Wochenende eine der schönsten Strecken im Jahr Schauplatz zur ADAC MX Masters Serie.

Qualy: P1

1.    Lauf: Ich erwischte keinen optimalen Start, lag aber dennoch nach der ersten Runde auf dem 5. Rang. Nach der Mittagspause war die Strecke frisch geschoben und somit auch ziemlich schnell. Ich fand nicht den besten Rhythmus, konnte mich aber trotzdem bis auf Platz 2 vorarbeiten.

Weiterlesen...


EMX 250 Lommel/BEL

Das siebte Rennen zur 250ccm Europameisterschaft fand vergangenes Wochenende im Sandkasten von Lommel statt. Die Strecke in Belgien stand, wie auch bei allen anderen MX Profis, natürlich fix im Kalender des Winterprogramms. 

In der Qualy hatte ich eine super Runde und konnte mir mit der schnellsten Zeit in meiner Gruppe den 2. Startplatz sichern.

Weiterlesen...

Aktuelle Berichte von den Rennen und
jede Menge Info´s zu den einzelnen
Meisterschaften findest du hier.


 


Presseaussendungen von KTM, den Kini´s,
MSC Imbach und auch viele Artikel aus
der Fachpresse findet ihr hier.


 

Alle Termine der Saison 2019 auf einen Blick.
MX2 WM und EMX 250 und ADAC Youngster
Vielleicht hast du Zeit und Lust zuzusehen.


 


Ohne Partner und Sponsoren geht gar nichts.
Hier findet ihr meine Gönner und Unterstützer
aufgelistet mit einem Link zu ihnen.


 


mit 3,5 Jahren saß Rene das Erste
Mal
auf einer Motocross, mit 4 Jahren
bestritt
er seine ersten Rennen ...