Der ADAC MX Youngster Cup fand letztes Wochenende in Möggers seine Fortsetzung. Als Gesamtführender war ich dort mit meiner 250er KTM an den Start.

In der Qualy konnte ich die schnellste Zeit in meiner Gruppe fahren und mir somit eine richtig gute Ausgangsposition für die beiden Rennen schaffen.

Weiterlesen...

Nach einer langen Anreise stand vergangenes Wochenende die zweite Station des ADAC MX Youngster Cups in Mölln auf dem Programm. Aufgrund meines Sieges in Fürstlich Drehna ging ich dort mit meiner 250er KTM als Gesamtführender an den Start.

In der Qualy konnte ich in meiner Gruppe die zweitschnellste Zeit fahren, was den vierten "Gate Pick" bedeutete.

Weiterlesen...

Zum Saisonstart der ADAC MX Masters Serie im Sand von Fürstlich Drehna ging ich im ADAC Youngster Cup auf meiner 250er KTM an den Start.

Zu Beginn des Jahres entschied ich mit meinem Team die in diesem Jahr neue 125er Klasse zu überspringen und als Vorbereitung auf 2019 bei den Big Boys an den Start zu gehen.

Nach der drittschnellsten Zeit im freien Training hatte ich ein mäßiges Qualifying. Die sechste Zeit in meiner Gruppe bedeutete den 12. Startplatz für die beiden Rennen. Auch wenn ich in diesem Jahr noch nicht wirklich viel 4-Takt gefahren bin, war ich mit meiner Leistung am Samstag noch nicht ganz zufrieden. Also nahm ich mir für den Renntag vor, einfach locker zu fahren und Spaß am Rennen zu haben.

Weiterlesen...


Presseaussendungen von KTM, den Kini´s,
MSC Imbach und auch viele Artikel aus
der Fachpresse findet ihr hier.


 


Ohne Partner und Sponsoren geht gar nichts.
Hier findet ihr meine Gönner und Unterstützer
aufgelistet mit einem Link zu ihnen.


 


mit 3,5 Jahren saß Rene das Erste
Mal
auf einer Motocross, mit 4 Jahren
bestritt
er seine ersten Rennen ...