Am Wochenende stand eines der Saisonhighlights auf dem Programm. Die Junioren Weltmeisterschaft im estischen Lange Motokeskus. Und das Gelände dort hat sich diese Veranstaltung schwer verdient. Eine schnelle Strecke mit vielen technischen Sektionen und schönen Sprüngen, dazu kommt noch die Mischung aus Sand und Hartboden.

 

Zu Beginn des Wochenendes durfte ich die offizielle GoPro Lap fahren, was ein cooles Erlebnis war. (Siehe Link)

https://www.youtube.com/watch?v=z8byWHHZ4rY

In der Qualy fuhr ich die 4. schnellste Zeit in meiner Gruppe und hatte mit Rang 7 eine super Startposition.

1. Lauf:

Ich hatte keinen guten Start, war aber nach der ersten Runde schon auf Rang 16. Ich hatte super Spuren und konnte mich im Laufe des Rennens konstant nach vorne arbeiten und beendete mein erstes 125er WM Rennen auf Platz 6.

2. Lauf:

Ich hatte einen ähnlichen Start wie in Lauf 1, Überholmanöver wurden aufgrund der sehr ausgefahrenen Strecke allerdings immer schwieriger. Dennoch konnte ich wieder guten Speed zeigen und den 8. Platz einfahren.

Gesamt bedeutete dies WM Platz 5 in meinem Rookie Jahr!

Danke an meine Familie, meinen Mechaniker Andi, meine Trainer Didi und Mike, ans Team und an alle anderen Supportern, die das ganze ermöglichen.

Ein großes Lob auch an den Veranstalter, der dieses großartige Event auf die Beine gestellt hat.

Nächstes Rennen: EMX 125 Lommel 05./06.08.2017

HofaBua

Fotos: MXGP

 

 


Presseaussendungen von KTM, den Kini´s,
MSC Imbach und auch viele Artikel aus
der Fachpresse findet ihr hier.


 


Ohne Partner und Sponsoren geht gar nichts.
Hier findet ihr meine Gönner und Unterstützer
aufgelistet mit einem Link zu ihnen.


 


mit 3,5 Jahren saß Rene das Erste
Mal
auf einer Motocross, mit 4 Jahren
bestritt
er seine ersten Rennen ...