Im Rahmen des MXGP of Switzerland fand das siebte Rennen zur Europameisterschaft 125ccm in Frauenfeld statt.

Trotz des Regens am Vortag, war die Strecke am Samstag Morgen top in Schuss und ich konnte in meiner Qualy Gruppe die 3. schnellste Zeit fahren, was eine super Startposition für die beiden Wertungsläufe bedeutete.

 

1. Lauf:

Mit meinem Start war ich nicht ganz zufrieden, weil mir das Rad am Gitter etwas durchging. Dennoch war ich nach der ersten Runde auf Rang neun und konnte nach einigen Positionskämpfen auf einer perfekten Strecke Platz 5 erreichen.

2. Lauf:

Der Start war deutlich besser und ich lag nach den ersten Kurven auf Rang 7. Im zweiten Lauf war die Strecke durch starke Bewässerung deutlich schwerer und ziemlich trickreich. Ich versuchte meinen besten Speed zu fahren und fuhr auch in diesem Lauf als 5. ins Ziel.

Gesamt verpasste ich um nur einen Punkt mein erstes EM Podium, aber ich bin trotzdem sehr glücklich über den Verlauf des Wochenendes. Die Strecke machte einfach großen Spaß und mit den Starts habe ich auch einen großen Fortschritt gemacht.

Danke an meine Familie, mein ganzes Team und an alle Unterstützer!

Nächstes Rennen: Finale EMX 125 Uddevalla/SWE 19./20.08.2017

HofaBua

 


Presseaussendungen von KTM, den Kini´s,
MSC Imbach und auch viele Artikel aus
der Fachpresse findet ihr hier.


 


Ohne Partner und Sponsoren geht gar nichts.
Hier findet ihr meine Gönner und Unterstützer
aufgelistet mit einem Link zu ihnen.


 


mit 3,5 Jahren saß Rene das Erste
Mal
auf einer Motocross, mit 4 Jahren
bestritt
er seine ersten Rennen ...