Die FIM Motocross Junioren Weltmeisterschaft fand dieses Jahr im russischen Orlyonok (nahe Sochi) statt. Große Sprünge viele Berge und harter, steiniger Boden waren die Markenzeichen der Strecke.

Ich konnte sowohl das freie Training, als auch die Qualy mit jeweils einer Sekunde Vorsprung gewinnen und somit die Poleposition herausfahren.

 

1. Lauf: Nach dem Start lag ich auf Rang 11, konnte mich innerhalb von zwei Runden schon auf Platz 2 vorarbeiten und nach 15 Minuten die Führung übernehmen. Schließlich gewann ich meinen ersten WM Lauf mit 31 Sekunden Vorsprung.

 

2. Lauf: Nach der ersten Kurve lag ich auf Rang 7, machte in der ersten Runde gleich einige Plätze gut und übernahm in der zweiten Runde die Führung. Ich war voll fokusiert und fuhr den zweiten Laufsieg und somit auch die Weltmeisterschaft nach Hause!

Nach dem Europameisterschaftstitel nun auch die Weltmeisterschaft! Es ist die beste Saison meiner Karriere!

Danke an meine Familie, an meine Trainer Didi und Mike, Robert Jonas, die Kinis, MSC Imbach und an alle anderen die mich unterstützen!

Nächstes Rennen: ADAC MX Junior Cup Gaildorf 20./21.8.2016

Eure#11

Aktuelle Berichte von den Rennen und
jede Menge Info´s zu den einzelnen
Meisterschaften findest du hier.


 


Presseaussendungen von KTM, den Kini´s,
MSC Imbach und auch viele Artikel aus
der Fachpresse findet ihr hier.


 

Alle Termine der Saison 2018 auf einen Blick.
Die Rennen der ÖM, ADAC und EM 125ccm
Vielleicht hast du Zeit und Lust zuzusehen.


 


Ohne Partner und Sponsoren geht gar nichts.
Hier findet ihr meine Gönner und Unterstützer
aufgelistet mit einem Link zu ihnen.


 


mit 3,5 Jahren saß Rene das Erste
Mal
auf einer Motocross, mit 4 Jahren
bestritt
er seine ersten Rennen ...