Hallo Leute,

Wie die meisten von euch wahrscheinlich schon wissen bin ich im zweiten Lettland GP im zweiten Lauf gestürzt und mich dabei an der linken Schulter verletzt. Um genau zu sein ist es ein Übergangsbruch des Oberarms knapp unter dem Schultergelenk. Ich wurde einen Tag später von Riga nach Wels transportiert wo ich noch in derselben Nacht von Dr. Lang operiert wurde. Es ist natürlich doppelt bitter, weil die Saison nach der Corona-Pause gerade erst wieder begonnen hatte und ich in meiner ersten MX2 GP Saison wirklich gut drauf war.

 

Sobald ich den Arm in ein paar Wochen wieder halbwegs bewegen kann, werde ich mich im Red Bull Athletes Performance Center wieder auf mein Comeback vorbereiten und werde alles geben, um wieder so schnell wie möglich fit zu sein.

 

An dieser Stelle möchte ich mich bei euch allen für eure Unterstützung bedanken, vor allem bei meinem ganzen Team und bei meiner Familie, die immer zu 100% hinter mir stehen und bei Dr. Thomas Lang, für die schnelle Organisation der Operation!

 

Wir sehen uns bald wieder auf der Strecke, stärker als je zuvor!

HofaBua