EMX250 Teutschenthal

Das sechste Rennen der Europameisterschaftssaison fand in Teutschenthal/GER statt. Nach dem Sandrennen letzte Woche in Lettland ging es also wieder auf Hartboden. In der Qualy fuhr ich die 3. schnellste Zeit in meiner Gruppe und hatte somit einen ganz guten „Gate Pick“. 

 

  1. Lauf:      Ich erwischte einen schlechten Start und lag zu Beginn des Rennens nur auf      Rang außerhalb der Top 15. Auf der ausgefahrenen Strecke gab es nur wenig      gute Linien und somit war es auch schwierig zu überholen. Ich fühlte mich      von Anfang an gut und konnte mich bis auf P8 vorarbeiten.
  2. Lauf:      Ich hatte einen super Start, machte in Kurve eins allerdings einen kleinen      Fehler und lag zu Beginn auf dem achten Rang. Nach einigen guten Fights      fuhr ich noch bis auf Platz 5 vor.

Gesamt: P5 (8-5)

Meisterschaft: P4

Insgesamt bin ich ganz zufrieden mit meiner Leitung. Allerdings müssen wir versuchen bei den Starts noch weiter vorne zu sein um wieder in die Nähe des Podiums zu kommen. 

Danke TEAM!

Nächstes Rennen:ADAC Youngster Cup Mölln 29./30.06.2019

HofaBua

Fotos: Ray Archer/KTM