Der vierte Stopp zur ADAC MX Masters Serie schickte uns in den hohen Norden auf die Sandstrecke nach Tensfeld. Der Unfall vom letzten Jahr war längst vergessen und so konnte ich mich voll aufs Fahren konzentrieren.

In der Qualy verpasste ich mit P2 in meiner Gruppe die Bestzeit nur um zwei Hundertstel, hatte dadurch trotzdem einen soliden Startplatz für die Rennen.

 

1. Lauf: Nach der ersten Kurve lag ich auf Rang 6, konnte aber innerhalb der ersten Runde gleich die Führung übernehmen und mich absetzen. Durch den Regen am Vortag war die Sandstrecke sehr anspruchsvoll und ich konnte einen ungefährdeten Sieg einfahren.

Aufgrund eines technischen Defekts kurz vor dem Start konnte ich am 2. Lauf leider nicht teilnehmen.

Das Glück war diesmal nicht auf unserer Seite, dennoch bin ich in guter Form und wir sind trotzdem noch mitten drin im Meisterschaftskampf. Kommendes Wochenende werde ich meinen zweiten MX2 Grand Prix in Loket/CZE bestreiten.

Danke TEAM!

HofaBua 

Aktuelle Berichte von den Rennen und
jede Menge Info´s zu den einzelnen
Meisterschaften findest du hier.


 


Presseaussendungen von KTM, den Kini´s,
MSC Imbach und auch viele Artikel aus
der Fachpresse findet ihr hier.


 

Alle Termine der Saison 2019 auf einen Blick.
MX2 WM und EMX 250 und ADAC Youngster
Vielleicht hast du Zeit und Lust zuzusehen.


 


Ohne Partner und Sponsoren geht gar nichts.
Hier findet ihr meine Gönner und Unterstützer
aufgelistet mit einem Link zu ihnen.


 


mit 3,5 Jahren saß Rene das Erste
Mal
auf einer Motocross, mit 4 Jahren
bestritt
er seine ersten Rennen ...